Wimpernverlängerungen – der komplette Guide!

Es ist in Ordnung zuzugeben, wenn du mehr als nur ein bisschen neugierig auf Wimpernverlängerungen bist, vor allem jetzt, wo sich dieser Beauty-Trend schneller als ein Laubfeuer verbreitet.

Frauen lieben Wimpernverlängerungen, weil sie die Wimpern voller und jünger aussehen lassen können, während sie die Notwendigkeit von Mascara komplett eliminieren. Aufgrund dessen erfährst du in diesem Beitrag alles, was du zum Thema künstliche Wimpern wissen solltest.

Hier ist ein Leitfaden zu den Vor- und Nachteilen von Wimpernverlängerungen, zusammen mit ein paar Tipps, wie man sie vorbereitet und pflegt.

Welche verschiedenen Arten von Wimpernverlängerungen gibt es?

Wimpernverlängerungen gibt es in den unterschiedlichsten Varianten bestehend aus den verschiedensten Materialien, wie beispielsweise aus Nerz, Zobel, Kunstnerz, Seide, Kaschmir oder synthetischem Acryl.

Es ist wichtig, dass der Schwung deiner Wimpernverlängerung dem Schwung deiner natürlichen Wimpern folgt, daher kann man die Anwendung als eine Art individuelle Kunst und nicht als eine allgemeingültige Einheitsgröße verstehen. Da es so viele verschiedene Gesichtsformen gibt, ist es wichtig, dass dein Wimpernstylist den besten Look für dich und dein Gesicht herausfindet.

Wie lange dauert es, die Wimpernverlängerungen anzubringen & wie lange halten sie?

Der erste Prozess dauert etwa zwei Stunden, während die Auffrischung, die alle zwei bis drei Wochen empfohlen wird, bis zu einer Stunde dauern kann. Dies ist allerdings nur eine grobe Richtlinie, da die genaue Dauer von Fall zu Fall unterschiedlich ausfallen kann. Eine einzelne Wimpernverlängerung, die zwischen 6 und 18 Millimeter groß ist, wird akribisch – eine nach der anderen – an der Basis der natürlichen Wimper angebracht.

Leider verlierst du die Verlängerung, wenn du deine natürlichen Wimpern verlierst, was etwa alle 6 bis 8 Wochen der Fall ist. Frauen verlieren etwa 20 Wimpern pro Woche, was dazu führt, dass man seine Wimpernverlängerungen regelmäßig erneuern muss.

Sind Wimpernverlängerungen schmerzhaft?

Es kann sein, dass du dich ängstlich fühlst, wenn die Pinzette so nah an deinen Augen arbeitet, aber du solltest kein Unbehagen verspüren. Deine Augen sind während des gesamten Prozesses geschlossen, weshalb du auch keine Schmerzen verspüren solltest.

Kann ich Mascara mit Wimpernverlängerungen tragen?

Wimpernverlängerungen erlauben es dir, deine Mascara, deinen Eyeliner und deine Wimpernzange wegzulassen, was dir morgens Zeit spart. Mascara kann auf Extensions verklumpen, aber wenn du das Bedürfnis hast, vor einer langen Nacht ein paar Schichten aufzutragen, achte darauf, dass du eine Mascara auf Wasserbasis verwendest, die pflegende Inhaltsstoffe wie Vitamin B5 enthält und die sich leicht entfernen lässt. 

So pflegst du deine Wimpernverlängerung

Wenn du bemerkst, dass deine neuen Wimpern abblättern, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass etwas die Klebeverbindung gestört hat. Vermeide es, deine Wimpern in den ersten 24 – 48 Stunden nass zu machen, da Wasser den Kleber schwächen kann, bevor er aushärten kann. Halte dich von ölbasierten Augenprodukten, cremebasierten Eyelinern und wasserfesten Mascaras fern, da diese auch unter normalen Umständen schwer zu entfernen sind. Verwende niemals einen Wattebausch oder ein Wattestäbchen, die die Verlängerung einklemmen und herausziehen können.

Wenn du deine Wimpernverlängerungen reinigen willst, solltest du einen ölfreien Wimpernreiniger verwenden, der speziell für Wimpernverlängerungen entwickelt wurde, da einige Produkte Inhaltsstoffe enthalten, die die Verbindung schwächen und dazu führen können, dass die Extensions vorzeitig abfallen.

Farbige Wimpernverlängerungen & untere Wimpernkranzverlängerungen

Farbige Wimpern sind diese Saison sehr stark im Trend. Zum Beispiel lässt Lila grüne Augen intensiver und braune Augen größer erscheinen, während Grün in Kombination mit haselnussbraunen Augen einen schönen Farbschimmer erzeugt. Die Augen sind nicht von Natur aus symmetrisch, eine kann mehr Wimpern Dichte haben oder die Wimpern können in unterschiedlichen Mustern wachsen. Farbige Extensions ziehen mehr Aufmerksamkeit auf die Augen und es ist ziemlich auffällig, wenn ein Auge mehr Farbe hat als das andere, also ist das Ziel, dass die oberen und unteren Wimpern gleichmäßig aussehen. Zur Färbung kann man beispielsweise Brow Henna Produkte verwenden, welche durch präzise Färbung einen natürlich schönen Farblook garantieren.

Ein weiterer großer Trend? Das Hinzufügen von Extensions am unteren Wimpernkranz.

Die meisten Frauen tragen Extensions – schwarz oder farbig – nur auf ihren oberen Wimpern auf, aber die unteren Extensions werden jetzt immer beliebter, da sie deine Augen größer erscheinen lassen, indem sie ein Gleichgewicht mit deinen oberen Wimpern schaffen.

Alternative zu Wimpernverlängerungen

Falls du neben einer Wimpernverlängerung noch nach weiteren Alternativen suchst, um die Schönheit deiner Wimpern und deines Gesichts hervorzuheben, könnte Lash Lifting die ideale Lösung für dich sein.

Bei einem Lash Lift klebt man keine Extensions auf, sondern die natürlichen Wimpern werden lediglich etwas hochgestellt und sie sorgen so für einen traumhaft schönen Look!