Balance Board Training: Dein Gleichgewicht für das Leben zurückgewinnen

Jeder weiß, dass es wichtig ist, zu trainieren, um gesund zu bleiben. Manchmal kann es aber auch langweilig sein, Woche für Woche das gleiche Programm zu absolvieren. Das kann dazu führen, dass du aus deiner Routine herausfällst und alle Fortschritte, auf die du hingearbeitet hast, verlierst. Das Training auf dem Balance Board kann eine neue Herausforderung für dich sein. Du denkst vielleicht, dass es Zeitverschwendung ist, auf einer instabilen Unterlage wie einem halben Gymnastikball das Gleichgewicht zu halten. Tatsächlich kann es viele gesundheitliche Vorteile haben und es macht Spaß zu sehen, wie sich dein Gleichgewicht mit der Zeit verbessert hat. Heute verraten wir dir alles, was du über das Training auf dem Balance Board wissen musst und wie du dein Gleichgewicht wiedererlangen kannst.  

Für wen ist das Balance Board Training geeignet? 

Ein gutes Gleichgewicht ist für jeden wichtig. Vielleicht kennst du dieses Training von Physiotherapeuten, die Patienten helfen, sich von Verletzungen zu erholen. Das Gleichgewichtstraining kann helfen, Verletzungen vorzubeugen und das Körperbewusstsein zu entwickeln. Das ist sowohl für Sportlerinnen und Sportler bei Wettkämpfen als auch für ältere Menschen wichtig, um sicherzustellen, dass sich ihr Gleichgewicht nicht verschlechtert und die Gefahr eines Sturzes verringert wird. Es ist wirklich für jeden geeignet, sein Gleichgewicht zu verbessern, und lässt sich leicht als Aufwärm- oder Abkühlübung in dein Trainingsprogramm einbauen. 

Die gesundheitlichen Vorteile von Gleichgewichtstraining 

Gleichgewichtstraining ist eine sehr effektive Form des Trainings. Für manche mag das schwer zu glauben sein, weil die meisten Oberflächen, auf denen wir laufen, ziemlich stabil sind. Auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, dass du im Alltag über einen instabilen Untergrund läufst, hat das Gleichgewichtstraining nicht nur viele gesundheitliche Vorteile. 

Wenn du dazu neigst, dir den Knöchel zu verstauchen oder umzuknicken, ist es eine gute Idee, Gleichgewichtstraining in dein Trainingsprogramm aufzunehmen. Es senkt dein Verletzungsrisiko und hilft dir, schneller wieder in deinen Alltag zurückzufinden. Beim Balancieren auf einem Balance Brett musst du deinen Rumpf anspannen, um aufrecht zu bleiben. Wenn du deinen Rumpf anspannst, stärkt das deine Rumpfmuskulatur, die dir beim Heben von Gewichten helfen kann. Eine starke Körpermitte kann dir helfen, Schmerzen im unteren Rücken zu lindern und muskuläre Ungleichgewichte zu lösen. Um diese Vorteile des Gleichgewichtstrainings nutzen zu können, musst du konsequent sein. Du wirst vielleicht schon nach ein bis zwei Wochen Verbesserungen sehen, aber das Training ist ein Leben lang. 

Ausrüstung für das Balance Board Training 

Damit du die gesundheitlichen Vorteile des Balance Board Trainings nutzen kannst, brauchst du die richtige Ausrüstung. Hier sind einige Ausrüstungsgegenstände, mit denen du noch heute mit deinem Balance Board Training beginnen kannst: 

Rollbrett-Balance-Trainer

Du kannst auf diesem Brett stehen oder es in der Plank-Position benutzen. Das Holzbrett ist auf der Oberseite mit einer Schicht rutschfestem Klebeband überzogen, damit du beim Balancieren stabil bleibst. Die Rolle wird unter das Brett gelegt, um das Brett aus dem Gleichgewicht zu bringen. Sie bleibt natürlich an der Unterseite des Brettes haften, während du versuchst, dein Gleichgewicht zu halten. Um auf das Brett zu steigen, musst du das Brett mittig auf die Rolle legen. Das Brett sollte diagonal angewinkelt sein. Am einfachsten ist es, wenn du mit einem Fuß auf die Seite trittst, die unten ist. Sobald du eine bequeme Position für deinen Standfuß gefunden hast, trittst du mit dem anderen Fuß auf das höhere Ende und findest dein Gleichgewicht, um deine Übungen zu machen.   

Balance Board 

Dieses Brett hat die Form eines Kreises mit einer Kugel auf der Unterseite, auf der du balancieren kannst. Es hat eine rutschfeste Oberfläche und einen starken Griff, der dir hilft, deinen unteren Rücken und deine Körpermitte zu stärken und dein Gleichgewicht und deine Koordination zu verbessern. Du kannst sicher darauf steigen, indem du das Brett diagonal anstellst. Steige mit einem Fuß auf die Seite, die auf dem Boden steht. Tritt dann mit dem anderen Fuß auf die andere Seite und balanciere dich aus. 

Balance Trainer Stability Half Ball 

Dieses Gerät ist wie die Hälfte eines Gymnastikballs. Du kannst dich auf die Ballseite stellen oder die Ballseite nach unten als flache Unterlage für die Planken verwenden. Du kannst einfach auf den Ball treten und dein Gleichgewicht trainieren, um deinen Rumpf und dein Gleichgewicht zu stärken. 

Wie man auf einem Balance Board trainiert

Nachdem du dich für ein Gerät entschieden hast, das du für dein Gleichgewichtstraining nutzen möchtest, ist es an der Zeit, ein paar Übungen zu machen, um deine Körpermitte und dein Gleichgewicht zu trainieren, die du dir schon immer gewünscht hast. Hier sind einige Übungen für das Training auf dem Balance Board: 

Wide Leg Plank 

Stelle dich mit dem Gesicht zu deinem Balance Board (wenn du einen halben Ball verwendest, benutze ihn mit der Ballseite nach unten) und lege deine Hände mit gestreckten Armen auf das Board. Wenn deine Hände im Gleichgewicht sind, nimm eine Plank-Position ein. Halte sie 30 Sekunden lang und ruhe dich dann aus. Wiederhole das viermal. Wenn du sicherer wirst, kannst du es mit einem Bein in der Luft probieren oder dich zwischen Händen und Unterarmen bewegen, während du auf dem Brett stehst. 

Kniebeuge und Halten 

Stell dich mit hüftbreit auseinander stehenden Füßen auf das Brett (oder den halben Ball). Gehe in die Hocke und halte sie ein paar Sekunden lang. Erhebe dich langsam wieder. Führe drei Sätze mit je zehn Wiederholungen durch und mache dazwischen eine Minute Pause. 

Einbeinige Balance 

Stell dich mit den Füßen in der Mitte auf das Brett (oder den halben Ball). Hebe langsam ein Bein ab. Beim Anheben deines Beins geht es nicht darum, wie hoch du dich vom Boden abheben kannst. Versuche, einen Winkel von 45 Grad zu erreichen. Versuche, vier Runden lang 30 Sekunden bis eine Minute auf jedem Bein zu bleiben oder halte es so lange, wie es dir angenehm ist. 

Trizeps-Dips 

Du kennst diese Übungen von normalen Bänken, aber es ist an der Zeit, die Herausforderung ein wenig zu erhöhen. Dreh dich von deinem Brett (oder Halbball) weg. Lege deine Hände hinter dir auf das Brett, wobei die Finger zu dir zeigen. Stell deine Füße etwa hüftbreit auseinander und flach auf den Boden. Senke deinen Körper langsam ab und richte dich wieder auf. Führe drei Sätze mit je zehn Wiederholungen durch und mache dazwischen eine Minute Pause. 

Schlusswort

Das waren nur ein paar Übungen, die du testen kannst, aber es gibt noch so viele andere, die du ausprobieren kannst. Wenn du Schmerzen verspürst, solltest du die Übung abbrechen und notieren, wo es weh getan hat. Wende dich an einen professionellen Trainer, um Gleichgewichtsübungen zu finden, die zu deinem Körper und deinen Zielen passen. Es ist an der Zeit, das Gleichgewicht in deinem Leben wiederherzustellen! 

Die 5 besten Nahrungsergänzungsmittel für den Muskelaufbau, plus 2, die du weglassen solltest

Molkenprotein ist nicht die einzige Option.

Schnelle Fakten

  • Nahrungsergänzungsmittel können den Kraftzuwachs und die Regeneration unterstützen, um das Training effizienter zu gestalten.
  • Nahrungsergänzungsmittel sind nicht dazu gedacht, die Nährstoffe in deiner Ernährung zu ersetzen – sie sollen das, was du isst, ergänzen und Nährstofflücken ausfüllen.
  • Achte darauf, dass sie von einer seriösen Quelle geprüft wurden.

Wenn es darum geht, Muskeln aufzubauen, gelten nach wie vor die altbewährten Ratschläge: Nimm genügend Kalorien zu dir, ermittle dein optimales Verhältnis der Makronährstoffe, trainiere regelmäßig, nutze möglichst viele Erholungstage und schlafe ausreichend. Damit kommst du deinen Zielen schon näher, aber wenn du auf dem Weg dorthin einen zusätzlichen Schub brauchst, können Nahrungsergänzungsmittel dir den nötigen Schub geben.

Wenn du mit deiner Ernährung und deinem Trainingsprogramm auf dem richtigen Weg bist, kannst du Nahrungsergänzungsmittel in Betracht ziehen. Sie können dir helfen, deine Kraft zu steigern und dich zu erholen, um dein Training effizienter zu gestalten. Aber was sind die besten Nahrungsergänzungsmittel für den Muskelaufbau? Im Folgenden findest du fünf Optionen, die du in Erwägung ziehen solltest, sowie Tipps, was auf dem Etikett der Nahrungsergänzungsmittel stehen sollte – und was nicht.

Die besten Nahrungsergänzungsmittel für den Muskelaufbau

1. Whey- Casein- & Reis-Proteinpulver

Whey und Reisprotein eignet sich am besten vor oder nach dem Training, während Casein am besten vor dem Schlafengehen oder zwischen den Mahlzeiten als Zwischenmahlzeit eingenommen wird. Beide sind für den Muskelaufbau geeignet, nur zu unterschiedlichen Tageszeiten.

Casein ist in der Regel teurer als Molke und nicht so leicht im Handel erhältlich”, fügt sie hinzu. Da Casein langsamer verdaut wird, bleibt es länger im Körper und kann sogar den Hunger zügeln und den Muskelaufbau unterstützen.

2. HMB

HMB (Beta-Hydroxymethylbutyrat) ist eine Chemikalie, die dein Körper selbst produziert, wenn er die verzweigtkettige Aminosäure Leucin abbaut (die dazu beiträgt, die Schädigung der Muskelzellen zu verlangsamen, und die in einigen Studien mit erhöhter Muskelleistung und -wachstum in Verbindung gebracht wurde). Die Erhöhung des Spiegels durch die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels kann das Muskelwachstum anregen.

Studien haben gezeigt, dass sich die fettfreie Körpermasse bei untrainierten Personen nach einer HMB-Ergänzung verbessert hat, aber ähnliche Dosen von HMB scheinen bei Erwachsenen mit Kraftsport-Erfahrung nicht so effektiv zu sein, um die Muskelmasse zu erhöhen. Das könnte bedeuten, dass HMB am effektivsten für diejenigen ist, die mit dem Training beginnen oder die Intensität ihres Trainings erhöhen.

4. Kreatin

Kreatin ist eines der beliebtesten Nahrungsergänzungsmittel für den Muskelaufbau und versorgt deine Muskeln mit Energie. Die Leber, die Bauchspeicheldrüse und die Nieren produzieren Kreatin auf natürliche Weise, aber es kann auch in deiner täglichen Ernährung vorkommen. Deine Muskeln produzieren Energie, wenn du Gewichte hebst – um Kontraktionen zu erzeugen, produzieren deine Muskeln Adenosintriphosphat (ATP), das die Energie für die Bewegung liefert. Studien deuten darauf hin, dass Kreatin deinen Muskeln hilft, mehr Arbeit zu leisten. Die Einnahme von Kreatin kann es dir ermöglichen, ein paar Wiederholungen mehr zu machen, ohne dabei an Kraft zu verlieren und möglicherweise Muskeln aufzubauen.

Da Vegetarier einen geringeren intramuskulären Kreatinspeicher haben, können sie durch die Einnahme von Kreatinpräparaten größere Erfolge erzielen. Allerdings kann es länger dauern, bis der Kreatinspiegel in den Muskeln aufgebaut ist. In einigen Studien wurde auch festgestellt, dass Frauen, die Kreatinpräparate einnehmen, während des Trainings nicht so viel Kraft oder Muskelmasse zulegen können wie Männer. Wenn du dich nach passenden Supplements umsehen möchtest, schaue hier vorbei!

5. Beta-Alanin/Carnosin

Die Einnahme von vegane Aminosäuren und nicht veganen Aminosäuren. So kann Beta-Alanin beim Muskelaufbau helfen. Daten zeigen, dass die Einnahme dieser Aminosäure bei bestimmten Bevölkerungsgruppen, insbesondere bei zuvor trainierten Sportlern, zu mehr fettfreier Körpermasse führt. Allerdings musst du kein ehemaliger Olympionike sein (oder wie einer trainieren), damit das Supplement nützlich ist, betont sie.

Die Einnahme von Beta-Alanin kann die Menge an Carnosin erhöhen – ein körpereigener Eiweißbaustein, der die Bildung von Milchsäure verhindert und die Ermüdung verzögert.

Das Trainingsregime kann sich auch auf den Grad des Nutzens einer β-Alanin-Supplementierung auswirken, da es als Puffer für die Muskelsäure fungiert, indem es den Carnosinspiegel in den Muskeln erhöht und so die muskuläre Ausdauer verbessert. Die Nahrungsergänzung ist am effektivsten bei Trainings oder Wettkämpfen, die 60-240 Sekunden dauern. Das bedeutet, dass deine Muskeln besser in der Lage sind, sich wiederholende Kontraktionen über einen längeren Zeitraum auszuführen, was ein Vorteil bei hochintensiven Übungen und beim Krafttraining ist.

Der Fliegenratgeber: Trage sie, Liebe sie

Männer haben immer die Möglichkeit, eine Fliege zu tragen: bei einer Hochzeit, einer Gala, einer Party, einer Abschlussfeier? Manche tragen sie jeden Tag und lieben die Eleganz, die sie ausstrahlt. Für andere ist sie ein weniger leichtes Accessoire und sie bevorzugen die Krawatte. Wenn du hier bist, liegt das daran, dass du wahrscheinlich ein paar Fragen hast. Bist du unschlüssig, was Stil, Materialien, Farben oder Muster angeht? Vielleicht denkst du, dass sie nur für Smokings und andere sehr schicke Outfits reserviert ist? Willst du lernen, wie du die Fliege auf deine Kleidung abstimmen kannst? Oder willst du sie einfach besser kennenlernen? Hier sind einige Tipps, wie du deinen Stil mit diesem zeitlosen Accessoire aufwerten kannst.

Die Rückkehr der Fliege

Bei Hochzeiten kommt sie wieder in den Vordergrund…

Die Fliege, ein Synonym für Schick und Eleganz, feiert auf Hochzeiten ein großes Comeback. Wenn ein besonderer Anlass ansteht, ist eine Hochzeitsfliege eine gute Möglichkeit, den Anlass zu unterstreichen. Doch das Tragen einer Fliege macht dich nicht gleich zu einem eleganten Mann. Aber wenn du ein paar Regeln befolgst, wird sie ein wertvoller Verbündeter sein. Egal, ob du eine Fliege für einen besonderen Anlass oder passend zu einem Thema wählst, mit einer Fliege ist es einfach, sich von der Masse abzuheben.

…aber sie ist nicht nur für formelle Kleidung und Dandys geeignet…

Mit einer großen Vielfalt an Formen, Farben, Materialien und Mustern bietet die Fliege einen hervorragenden Raum für Kreativität. In der kollektiven Vorstellung ist sie entweder schick oder exzentrisch. In Wirklichkeit ist sie vielschichtiger und findet ihren Platz in verschiedenen Stilen, von chic über preppy bis hin zu casual chic. Natürlich kannst du dich im Alltag nicht immer so kleiden, wie du willst, aber die Fliege ist ein tolles Accessoire für die Momente, in denen du dir mehr stilistische Freiheit nehmen kannst.

Warum du jetzt Fliegen tragen solltest!

Gleichzeitig originell, weil sie selten getragen wird und zeitlos in ihrer Form, hat die Fliege alles, um zu verführen.

Fliege oder Krawatte?

Willst du deinen Alltagsstil mit einem Hauch von Eleganz aufwerten? Männerfliegen erfordern etwas Aufmerksamkeit, aber sei versichert, dass sie einfach zu handhaben sind! Diese hat wirklich etwas anderes als die Krawatte.

Die Fliege im Jahr 2020

Die Fliege ist ein Accessoire, das in jedem Alter und in allen wichtigen Momenten unseres Lebens getragen werden kann. Du kannst sie oft wechseln und eine richtige Sammlung aufbauen oder sie einfach tragen, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Sie ist relativ klein, aber sofort sichtbar, weil sie direkt unter dem Gesicht platziert wird, also musst du sie mit Bedacht wählen. Trotz wechselnder Trends ist sie immer noch ein Synonym für maskuline Eleganz.

Was trage ich mit einer Fliege?

Welche Hemden passen zu meiner Fliege?

Generell solltest du ein formelles Herrenhemd bevorzugen, obwohl auch ein legeres Hemd den Zweck erfüllen kann. Was die Kragen betrifft, so sind einige perfekt geeignet, während von anderen dringend abgeraten wird.

Fangen wir mit denen an, die man vermeiden sollte. Hemden mit Stehkragen, wie der Mandarinkragen, der Bandkragen und Hemden mit Reverskragen, werden natürlich ohne Accessoires getragen. Bei den klassischeren Kragen sollte der Cutaway-Kragen vermieden werden, da er zu weit offen ist. Er übertönt die Fliege in der Lücke, die die beiden Seiten des Kragens trennt, und verstärkt sie nicht.

Kommen wir nun zu den Kragen, die für die Fliege gemacht sind. Zunächst einmal der französische Kragen, zum Beispiel für eine Hochzeit auf dem Land, kombiniere ein Hemd mit französischem Kragen mit einer Liberty-Fliege, einfach und effektiv. Der Haifischkragen funktioniert trotz seiner großen Öffnung auch mit großen Fliegen. Der Flügelkragen, der oft zu einem Smoking getragen wird, sollte für sehr schicke Anlässe reserviert werden. Der runde Kragen, wie oben beschrieben, ist ebenfalls eine ausgezeichnete Wahl. Sein Retro-Touch macht den Unterschied, und seine abgerundeten Kanten passen sich sanft der Fliege an. Schließlich ist auch der schmale Kragen eine gute Wahl und passt perfekt zu einer schmalen Fliege. Achte auf die Ausgewogenheit der Muster und Farben.

Welche Accessoires passen?

Zu einer Fliege lassen sich hervorragend andere Accessoires kombinieren. Ich empfehle dir ein Fliege Hosenträger Set, wenn du dir darüber keine Gedanken machen willst.

Die Einstecktücher

Für die Krawatte kannst du den gleichen Stoff wie für das Einstecktuch wählen. Es ist jedoch elegant, ein anderes Muster oder eine einfache Farbwiedergabe zu wählen. Kombiniere zum Beispiel eine grüne Fliege mit einem grünen Einstecktuch. In diesem Fall wird die Farbe des Einstecktuchs etwas heller und die Tupfen sorgen für Originalität, bleiben aber nüchtern.

Die anderen Accessoires

Andere Accessoires wie Socken oder Kniestrümpfe und Manschettenknöpfe erlauben kleine Farberinnerungen. Hosenträger können mit Fliegen kombiniert werden, vor allem bei einer Hochzeit. Achte aber darauf, dass du schlichte Hosenträger wählst, wenn du bereits ein Muster auf deiner Fliege hast.

Wie du die Fliege trägst

Es gibt ein paar Grundregeln, die du kennen musst, um eine Fliege richtig zu tragen. Zum Beispiel das Einbetten von starken Mustern in einfarbige Farben. Am einfachsten ist es, mit einem weißen oder hellen Hemd zu beginnen. Das bringt die Fliege zur Geltung und macht sie zu einem natürlichen Teil des Outfits. Mehrere Muster können im selben Outfit nebeneinander bestehen, aber das erfordert ein gewisses Maß an Beherrschung. Tatsächlich ist Mode keine Wissenschaft, und du wirst mit der Erfahrung an Sicherheit gewinnen.

Entsprechend der Gesichtsform

Deine Gesichtsform spielt eine Rolle bei der Wahl der Form und Größe deiner Fliege. Bei den meisten unserer Fliegen ist die Größe klassisch und passt den meisten Menschen. Es werden aber meist auch vorgebundene Schleifen angeboten, die größer, kleiner und schlanker sind. Das Ziel ist es, durch die Balance des Volumens Harmonie zu finden.

Gemäß dem Sakko-Vers

Wenn du einen Hemdkragen gefunden hast, denkst du auch an das Revers. Die Fliege wird oft zu einem Anzug oder zumindest zu einem Sakko getragen. Und die Größe des Revers kann variieren. Bevorzuge ein Revers, das je nach Größe deiner Fliege mehr oder weniger breit ist. Eine große Herrenfliege braucht ein Sakko mit breitem Revers, damit sie nicht zu groß wirkt.

In schickem Stil

Dies ist der bevorzugte Stil. Wie wir bereits gesagt haben, reicht die Fliege nicht aus, um elegant zu sein. Sie muss auf natürliche Art und Weise integriert werden, ohne gezwungen zu wirken. Für ein sehr schickes Outfit wählst du klassische Modelle wie Fliegen aus Satin. Wenn es der Anlass erlaubt, kannst du auch eine originellere Herrenfliege mit Mustern wählen. 

Im lässigen Stil

Die Fliege ist nicht nur für Anzüge und Smokings geeignet, sie hat auch ihren Platz im legeren Look. Da sie ein elegantes Accessoire ist, sollte sie natürlich nicht zu leger getragen werden, da du sonst Gefahr läufst, dass sich die Fliege zu sehr vom Rest des Outfits abhebt. Dies geschieht in erster Linie dadurch, dass du das Hemd innerhalb der Hose trägst und dir über den Grad der Formalität der einzelnen Teile im Klaren bist. Man kann es sich zum Beispiel mit einem Chambray- oder Oxford-Hemd, einer einfachen Jeans und einem Strickblazer vorstellen.

Wenn es Zeit für die Fliege ist

Wie wähle ich die passende Fliege für eine Hochzeit aus?

Die Fliege ist definitiv für Hochzeiten geeignet. Dabei hängt die Wahl mehr oder weniger vom Stil der Hochzeit (klassisch, ländlich, böhmisch…), von der dominierenden Farbe sowie von deiner Rolle bei der Zeremonie ab.

Wenn du der Bräutigam bist, plane den Kauf deines Anzugs so entspannt wie möglich. Du bist der König des Tages, also kannst du dir den aussuchen, der dir am besten gefällt. Das Wichtigste ist, dass du dich wohlfühlst. Du kannst eine Fliege aus dem gleichen Stoff wie dein Einstecktuch wählen oder einen Kontrast dazu. Eine andere Möglichkeit ist eine dezente farbige Erinnerung, die natürlicher und diskreter aussieht. Wenn du dich zum Beispiel für eine einfarbige elektro-blaue Fliege entscheidest, wird ein hellblaues Einstecktuch mit kleinen Mustern den Kontrast verstärken und die Farbe der Fliege beruhigen. Das lässt dich weniger klassisch aussehen.

Welcher Dresscode für den Trauzeugen?

Es ist besser, wenn der Trauzeuge über die Wahl des Themas und den Dresscode des Brautpaares informiert ist, damit sie miteinander in Verbindung gebracht werden können, ohne sie zu kopieren. Eine farbige Erinnerung ist willkommen und hat eine Wirkung. Wenn der Bräutigam zum Beispiel eine rote Fliege trägt, können die Trauzeugen ein ähnliches Rot mit Mustern wählen. Alternativ können die Trauzeugen eine dunkelrosa Fliege wählen, eine ähnliche Farbe. Wenn du keine bestimmte Vorgabe hast, denke daran, dass du harmonieren solltest, ohne es zu übertreiben.

Eingeladen zu einer Hochzeit: Wie soll man sich kleiden?

Als Gast ist die Regel einfach: Gehe nicht über die Formalität des Kleides des Bräutigams hinaus. Das hindert dich nicht daran, eine Fliege zu wählen, solange dein gesamtes Auftreten diese Regel respektiert. Bevorzuge eine schlichte Fliege für eine schicke Hochzeit, und wenn die Hochzeit eher leger ist, kannst du ein originelleres Modell wie eine Liberty-, Tartan- oder Polka-Dot-Fliege ausprobieren. Kommst du mit deiner Familie, kannst du das Gesamtbild noch einmal aufwerten. So kann man auch oft mit Hosenträger Babys an das Outfit des Vaters anpassen und im Partnerlook gehen.

Zu welchen anderen Anlässen kann man eine Fliege tragen?

Natürlich kann man auch außerhalb einer Hochzeit die Fliege als Accessoire tragen. Dem sind keine Grenzen gesetzt.

Alltäglich

Die Fliege ist nicht nur für besondere Anlässe gedacht. Wie die Krawatte kann auch sie täglich getragen werden. In der Berufswelt ist die Fliege natürlich nach wie vor die Norm, auch wenn sie tendenziell weniger systematisch ist.

Für eine Veranstaltung

Ob für eine Party, eine Taufe, eine Gala, einen Cocktail, eine Familienfeier oder für einen Silvesterabend – die Fliege ist das Accessoire, das die wichtigen Ereignisse des Lebens unterstreicht. Die große Vielfalt an Farben und Mustern macht es möglich, sie an den jeweiligen Anlass anzupassen. Die klassische schwarze Satinfliege, für eine schicke und schlichte Gala. Lass bei einem festlichen Abend deine Kreativität sprechen und trau dich, eine originelle Herrenfliege zu kreieren.

Die verschiedenen Materialien

Wie Krawatten werden auch Fliegen aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt, von denen jedes seine eigenen Eigenschaften hat.

Seide

Seide ist ein festes und hypoallergenes Material, aus dem sich sehr elegante Fliegen herstellen lassen.

Wolle

Wolle ist ein weicher und winterlicher Stoff, der allein oder gemischt mit Seide deinen Look wärmt.

Baumwolle

Baumwolle wird vor allem für Fliegen mit dem Liberty-Motiv verwendet, die perfekt für eine Landhochzeit sind.

Leinen

Flachs ist ein sommerlicher Stoff. Mit seinem unregelmäßigen Aussehen bringt er Authentizität in dein Erscheinungsbild.

Die Stoffe für Fliegen

Seidensatin

Satin wird mit einer speziellen Webart hergestellt, die darin besteht, die Kreuzungspunkte zwischen Kett- und Schussfäden zu verdecken. Das Ergebnis: Die Oberfläche ist glatt und satiniert. Das gibt ein sehr elegantes Finish.

Natté

Seine Besonderheit liegt in der Kreuzung von Fäden verschiedener Farben, die eine Art kleines quadratisches Muster bilden.

Grenadine

Dieser Seiden- oder Wollstoff hat eine Textur, die an ein Strickmuster erinnert. Er ist ausgesprochen modern, originell und elegant zugleich.

Samt

Baumwollsamt ist ein Material, das deinen Look aufwärmt. In Marineblau oder Schwarz ist die Samtfliege schick und verleiht einen Hauch von Originalität. Ideal für eine Winterhochzeit.

Jacquard-Seide

Die Jacquard-Seidenweberei ermöglicht es, Muster direkt in das Gewebe zu integrieren. Dies wird durch spezielle Webstühle ermöglicht.

Stricken

Gestrickte Seidenfliegen sind weniger formell und passen besser zu einem legeren Outfit. Genau wie gestrickte Krawatten verleihen sie deinem Outfit eine interessante Textur und machen es lässiger.

Flanell

Der Wollflanell fühlt sich weich und flauschig an und bildet einen interessanten Kontrast. Die Flanellschleifen können sowohl in schicke als auch in lässige Looks integriert werden.

Fazit 

Im 20. Jahrhundert wurde die schwarze Fliege mit der Smoking-Mode zu einem Muss für Hochzeiten, Galas und alle wichtigen Anlässe. Dieses Outfit wurde zum Synonym für Schick und Eleganz und wird vor allem im Showbusiness getragen.

Die Fliege wurde auch von bestimmten Berufsgruppen, wie z. B. Ärzten, aus praktischen Gründen getragen. Ende des 20. Jahrhunderts wurde die Fliege, wenn sie außerhalb bestimmter Anlässe getragen wurde, zu einem Synonym für Exzentrik, weil sie weniger konventionell war als die Krawatte. Dieses Phänomen wird durch das Kino verstärkt, wo Figuren von Wissenschaftlern und Nerds oft Fliegen tragen. Und es muss gesagt werden, dass sie nicht die besten Vertreter der männlichen Eleganz sind.

In letzter Zeit hat die Fliege wieder an Boden gewonnen, und große Designer interessieren sich wieder für dieses symbolträchtige Accessoire. In den Jahren 2000/2010 haben Künstler und Hipster ihr Image modernisiert. Die Fliege wird jetzt in vielseitigeren, lässig-schicken Outfits mit weniger formellen Hemden getragen.

Welche Vitamine sollte ich einnehmen?

Der Körper braucht eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen, um optimal zu funktionieren. Einige von uns nehmen den Großteil des Bedarfs über eine ausgewogene Ernährung auf. Andere brauchen Ergänzungsmittel, um die empfohlene Tagesmenge zu erreichen. Vitamin Kapseln stellen eine super Alternative da. Wenn du dich fragst: “Welche Vitamine sollte ich einnehmen?”, können dir diese Richtlinien dabei helfen, herauszufinden, ob die Lebensmittel, die du isst, dir alle Nährstoffe liefern, die du brauchst. 

Welche Vitamine sollte ich als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen?

Vitamin A für die Sehkraft

B-Vitamine für Energie

Vitamin C für die Immunität

Vitamin D für Stärke

Vitamin E für Antioxidantien

Vitamin K für eine gesunde Blutgerinnung

Vitamin A

Vitamin A spielt eine wichtige Rolle beim Wachstum der roten Blutkörperchen, der Knochen und der Sehkraft. Die empfohlene Tagesdosis (RDA) beträgt 5000 internationale Einheiten (IE). Die RDA gibt an, wie viel von jedem Vitamin du normalerweise brauchst, obwohl diese Menge von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein kann und von vielen Faktoren abhängt. 

Zu den Nahrungsquellen gehören Fisch, Leber und Eier. Leber kann bis zu 250% der RDA für Vitamin A enthalten, aber es ist kein Lebensmittel, das jeder liebend gerne isst. Ein typisches Lachsfilet kann bis zu 50% der empfohlenen Tagesration an Vitamin A enthalten.

B-Vitamine

Die B-Vitamine spielen eine wichtige Rolle bei der Umwandlung von Nahrungsmitteln in Energie für deinen Körper. Verschiedene Arten von B-Vitaminen sind in verschiedenen Lebensmitteln enthalten und haben unterschiedliche RDA-Werte. Im Allgemeinen können die B-Vitamine leicht über angereicherte Getreide und Körner sowie über viele Arten von Meeresfrüchten aufgenommen werden. Auf dem Markt gibt es viele Produkte mit “Super”-Dosierungen von Vitamin B12, die als energiefördernde Nahrungsergänzungsmittel angepriesen werden. Die empfohlene Tagesdosis von B12 liegt bei 6 mcg, aber in den Regalen der Supermärkte findest du Produkte mit bis zu 5000 mcg. Auch wenn die gelegentliche Einnahme einer Superdosis wahrscheinlich in Ordnung ist, solltest du einen Arzt oder Apotheker konsultieren, bevor du solche Dosen täglich einnimmst.

Folsäure ist ein weiteres sehr wichtiges B-Vitamin. Es ist in grünem Gemüse, Avocados, Bohnen und angereicherten Getreideprodukten enthalten. Die RDA für die meisten Menschen liegt bei 400 mcg; für schwangere Frauen empfehlen die meisten Fachleute jedoch bis zu 1 mg. Folsäure spielt eine entscheidende Rolle bei der Vorbeugung von Geburtsfehlern, und es ist sehr wichtig, dass schwangere Frauen so früh wie möglich sicherstellen, dass sie genügend Folsäure zu sich nehmen. Es ist ratsam, mit der Einnahme von Folsäure zu beginnen, sobald du versuchst, schwanger zu werden. Eine halbe Tasse Spinat liefert etwa 30 % der RDA für Folsäure.

Vitamin C

Vitamin C ist ein Antioxidans, das für die Funktion deines Immunsystems wichtig ist. Es ist in vielen Obst- und Gemüsesorten enthalten, vor allem in Zitrusfrüchten und Säften. Die RDA beträgt 60 mg. Eine mittelgroße Orange enthält etwa 70 mg Vitamin C und deckt damit mehr als die RDA für Vitamin C.

Vitamin D

Vitamin D ist unter anderem wichtig für die Kalziumaufnahme und das Knochenwachstum. Es ist in Fisch und angereicherten Milchprodukten enthalten. Die RDA für Vitamin D liegt bei 400 IU. Ein 120g  schweres Lachsfilet enthält mehr als 400 IE und deckt die gesamte RDA, während eine Tasse angereicherte Milch etwa 33 % der RDA enthält.

Eine ausreichende Kalziumzufuhr ist wichtig. Falls du beispielsweise häufig unter Übersäuerung leidest, zieht der Körper Kalzium aus den Knochen. Symptome bei Übersäuerung können unterschiedlich ausfallen.

Vitamin E

Vitamin E ist ein Antioxidans, das die Immunfunktion und die Entwicklung der Blutgefäße unterstützt. Es ist in grünem Gemüse, Nüssen, Samen und angereicherten Getreidesorten enthalten. Die RDA beträgt 30 IU. 30g Sonnenblumenkerne liefert etwa 7 IE, also etwa ein Drittel der RDA für Vitamin E.

Vitamin K 

Vitamin K ist wichtig für die Blutgerinnung. Seine beste Quelle ist grünes, blättriges Gemüse. Die RDA liegt bei 80 mcg. Eine Tasse roher Spinat zum Beispiel enthält etwa 145 mcg. Das ist fast das Doppelte der RDA. Manche Patienten, die bestimmte Blutverdünner einnehmen, müssen darauf achten, dass ihre Vitamin-K-Zufuhr konstant ist, damit es nicht zu Wechselwirkungen mit ihren Medikamenten kommt.

Wie du deine täglichen Vitamine einnimmst

Vielleicht nimmst du viele dieser Vitamine über deine Ernährung auf, aber wenn nicht, was nimmst du dann? 

Eine der häufigsten Arten, wie Menschen ihre Vitaminzufuhr ergänzen, ist ein einzelnes Multivitaminprodukt. Es gibt viele Multivitaminpräparate auf dem Markt, und die Zusammensetzung jedes einzelnen wird vom Hersteller festgelegt. In der Regel versuchen Multivitaminpräparate, die meisten Vitamine, wahrscheinlich zusammen mit anderen Mineralstoffen, in einer Menge zu liefern, die der RDA für jeden Inhaltsstoff nahe kommt. Als Verbraucher ist es wichtig, das Etikett zu lesen, um zu wissen, ob das Vitamin, das du brauchst, in der richtigen Menge enthalten ist. Wenn du Fragen hast oder Hilfe bei der Bestimmung deines Bedarfs brauchst, sind Apotheker/innen und Ernährungsberater/innen eine gute Anlaufstelle.

Wenn du das Gefühl hast, dass du die meisten Vitamine, über deine Ernährung aufnimmst, kannst du einzelne Vitaminprodukte kaufen, um einige zu ergänzen. Achte nur darauf, dass du dir bewusst bist, wieviel du zu dir nehmen musst, denn viele dieser Vitamine sind in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich. Auch wenn es selten vorkommt, ist es möglich, zu viel von einem Vitamin zu sich zu nehmen, daher solltest du dich immer mit einem Arzt oder einer Ärztin beraten, bevor du eine höhere Dosis als die RDA einnimmst.

Bestimmte Faktoren wie Alter, Schwangerschaft und andere Immun- oder Gesundheitszustände beeinflussen, wie viel von jedem Vitamin du brauchst. Dein Gesundheitsdienstleister kann dir spezielle Empfehlungen für deinen Zustand geben.

Eine ausgewogene Ernährung ist ein guter Weg, um deine täglichen Vitamine zu bekommen. Wenn deine Ernährung jedoch nicht ausreicht, um deinen Bedarf zu decken, kann die Einnahme von Vitaminpräparaten dazu beitragen, deinen Körper mit den notwendigen Mitteln für ein gesundes Leben zu versorgen.

Wie viel Wasser sollte ich in der Schwangerschaft trinken?

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr während der Schwangerschaft ist wichtig für dich und dein sich entwickelndes Baby. Viel Wasser zu trinken kann auch bei häufigen Schwangerschaftsnebenwirkungen wie Verstopfung helfen und dazu beitragen, dass du dich wacher fühlst und dein Energieniveau steigerst. Es kann auch deine Konzentrationsfähigkeit verbessern, was ein Vorteil sein kann, wenn du in der Schwangerschaft unter Vergesslichkeit leidest.

Wie viel Wasser sollte ich pro Tag trinken?

Du solltest täglich etwa 1,5 Liter Flüssigkeit zu dir nehmen. Das sind etwa acht normale 200-ml-Gläser Wasser pro Tag. 

Die Verwendung einer Wasserflasche kann hilfreich sein, um deine Wasseraufnahme im Auge zu behalten und sicherzustellen, dass du jeden Tag genug Wasser trinkst. 

Da dein Kalorienbedarf im dritten Trimester steigt, musst du möglicherweise auch deine Flüssigkeitszufuhr erhöhen, um das Wachstum deines Babys zu unterstützen. Wenn du mehr Wasser trinkst, vergrößert sich dein Blutvolumen, damit dein Körper die Nährstoffe liefern kann, die dein wachsendes Baby braucht. Außerdem hilft es, den Fruchtwasserstand aufrechtzuerhalten, damit dein Baby die richtige Umgebung und den richtigen Schutz zum Gedeihen hat.

Wenn du Sport treibst oder es sehr heiß ist, solltest du mehr Wasser trinken, um kühl und hydriert zu bleiben.

Welche anderen Getränke können Schwangere zu sich nehmen?

Wasser zu trinken ist der gesündeste Weg, um deinen Flüssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten, aber ein Teil deiner täglichen Flüssigkeitszufuhr kann auch aus anderen Getränken stammen. Einige gute Optionen sind:

Fruchtsaft

Fruchtsäfte enthalten wichtige Vitamine und Mineralstoffe, die für dein wachsendes Baby wichtig sind. Denk aber daran, dass sie viel Zucker enthalten und ziemlich säurehaltig sind, so dass sie deine Zähne schädigen können. Wenn möglich, solltest du sie nur zu den Mahlzeiten trinken. Fruchtsäfte, die Vitamin C enthalten, zu einer Mahlzeit zu trinken, kann deinem Körper helfen, Eisen aus der Nahrung aufzunehmen. Vermeide sogenannte “Saftgetränke”, die oft wenig Vitamine und viel Zucker enthalten. 

Milch

Milch liefert Kalzium, Jod und B-Vitamine, die alle wichtig für deine und die Gesundheit deines Babys sind. Wenn du die Milch vor dem Schlafengehen erwärmst, mindert das ihren Nährwert nicht und kann dir beim Einschlafen helfen. 

Smoothies

Smoothies auf Milchbasis bieten dir alle Vorzüge von Milch und Obst in einem Glas. Smoothies auf pflanzlicher Basis sind auch eine gute Möglichkeit, mehr Vitamine und Mineralien zu bekommen, da sie in der Regel weniger Zucker und Kalorien enthalten als Getränke, die nur aus Früchten bestehen. In gekauften Smoothies ist manchmal Zucker zugesetzt, deshalb solltest du versuchen, sie selbst zu machen. 

Aromatisiertes Wasser

Wenn du unter morgendlicher Übelkeit leidest oder einfach den Geschmack von Wasser nicht magst, kann es dir schwer fallen, genug zu trinken. Versuche es mit Gurkenscheiben, Melonenwürfeln oder ein paar Minzblättern in einem Krug Wasser, um eine erfrischende Abwechslung zu schaffen. Du kannst es auch mit Wasser mit Kohlensäure versuchen. 

Ingwergetränke

Viele Frauen finden, dass diese Getränke bei morgendlicher Übelkeit helfen. Nimm kleine Schlucke Ingwerlimonade oder Ingwertee zu dir, wenn dir übel ist. Du kannst sogar deinen eigenen Ingwertee zubereiten, indem du die Ingwerwurzel schälst, reibst und in heißem Wasser ziehen lässt. 

Entkoffeinierter Tee und Kaffee

Entkoffeinierter Tee und Kaffee enthält zwar immer noch eine kleine Menge Koffein, aber viel weniger als die üblichen koffeinhaltigen Varianten. Bei koffeinfreien Sorten müssen mindestens 97 Prozent des Koffeins entfernt werden, damit sie als entkoffeiniert gelten. Du kannst also weiterhin deinen gewohnten Kaffee trinken, ohne dir Gedanken über deinen Koffeinkonsum zu machen. 

Fruchtkürbis

Kürbisse enthalten nicht die gleichen Vitamine und Mineralstoffe wie Säfte und haben oft einen hohen Zuckergehalt. Dennoch können sie manchmal nützlich sein, wenn dir Wasser zu fade ist. Achte auf zuckerfreie oder zuckerreduzierte Sorten und stelle sicher, dass du sie gut verdünnst. 

Sprudelgetränke

Zuckerfreie und zuckerreduzierte Limonaden sind in Maßen in Ordnung, aber sie enthalten nicht die Nährstoffe, die du und dein Baby brauchen, und sind oft voll mit Süßstoffen. Viele Getränke wie Cola und Energydrinks enthalten außerdem viel Koffein oder andere Stimulanzien, die du am besten ganz meiden solltest. 

Tee und Kaffee

Du solltest nicht mehr als 200 mg Koffein pro Tag zu dir nehmen, während du schwanger bist. Das entspricht etwa zwei Tassen Tee, zwei Tassen Instantkaffee oder einer Tasse gebrühten Kaffees. Bedenke, dass auch Schokolade Koffein enthält, also rechne deine gesamte Aufnahme über den Tag verteilt zusammen. 

Tee

Die meisten Früchte- und Kräutertees können während der Schwangerschaft unbedenklich getrunken werden, aber nur in Maßen Kamillentee Schwangerschaft ist besonders magenschonend und daher eine gute Möglichkeit Übelkeit entgegenzuwirken. Trinke nicht mehr als ein oder zwei Tassen pro Tag und trinke nicht jeden Tag denselben Tee. Denn die Wirkung einiger Tees kann sich mit der Zeit verstärken. Klapperstorchtee Bio Qualität wird schon seit Jahren in der Frauenheilkunde verwendet und ist der perfekte Schwangerschaftsbegleiter

Alkohol

Experten raten dazu, während der Schwangerschaft vollständig auf Alkohol zu verzichten, um dein ungeborenes Kind zu schützen. Alkoholkonsum in der Schwangerschaft kann die Gesundheit deines Babys beeinträchtigen und das Risiko einer Fehlgeburt erhöhen. 

Es gibt inzwischen viele alkoholfreie Biere, Weine und sogar Spirituosen, also tausche dein gewohntes Getränk gegen etwas, das für dein Baby sicherer ist. Wenn du dich nicht in der Lage fühlst, während deiner Schwangerschaft ganz auf Alkohol zu verzichten, sprich mit deiner Hebamme oder deinem Arzt. Sie werden dich nicht verurteilen und dir mit Rat und Tat zur Seite stehen. 

Das Belohnungssystem 

Alkohol stimuliert das Belohnungszentrum des Gehirns. Das ist der Grund, warum Menschen, die alkoholabhängig sind, immer wieder Alkohol konsumieren. Was passiert mit dem Belohnungszentrum, wenn ein Kind oder eine Person, die kein “Alkoholiker” ist, Alkohol zu sich nimmt? Nach den vorliegenden wissenschaftlichen Erkenntnissen passiert nichts…

Alkohol ist ein bekanntes Beruhigungsmittel für das Gehirn.

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Alkohol bei Alkoholikern das Belohnungszentrum des Gehirns stimulieren kann. Das ist der Grund, warum sie immer wieder Alkohol konsumieren.

Wir lehnen uns zurück und sagen uns – “Problem gelöst”. Die Neurobiologie des Alkohols ist geklärt.

Leider, und in gewisser Weise “Gott sei Dank”, haben wir uns die “Offenbarung” noch einmal angeschaut.

Mythen über das Belohnungszentrum des Gehirns

Es geht los: Das Belohnungssystem Gehirn ist eine Ansammlung von Zellen, die tief im Gehirn vergraben ist. Wenn eine Chemikalie namens Dopamin, ein Neurotransmitter, der den Gehirnzellen hilft, miteinander zu kommunizieren, in diesem Bereich in hoher Konzentration ausgeschüttet wird, spricht man von einer Stimulation dieses Zentrums.

Wenn das Belohnungszentrum stimuliert ist, fühlt sich die Person gut und neigt dazu, die Aktivität zu wiederholen, die zur Ausschüttung von Dopamin im Belohnungszentrum geführt hat.

Bei einem Dopaminmangel wird das Belohnungszentrum nicht mehr stimuliert.

Dann fühlt sich die Person normalerweise schlecht und sucht nach etwas, das einen weiteren Dopaminschub auslösen kann.

Das erklärt gut, warum sich Menschen nach dem Alkoholkonsum gut fühlen und warum sie weiter Alkohol konsumieren.

Deshalb fühlen sie sich schlecht, wenn sie keinen Alkohol getrunken haben.

Deshalb fangen sie an, nach Alkohol zu suchen.

Aber es gibt Beweise, die wir übersehen haben. Beweise, die eine andere Geschichte erzählen. Es ist eine kleine, aber wichtige Tatsache:

Wenn ein Kind oder eine Person, die kein “Alkoholiker” ist, Alkohol zu sich nimmt, was passiert dann mit dem Belohnungszentrum? Nach den vorliegenden wissenschaftlichen Erkenntnissen passiert nichts.

Deshalb hassen Kinder Alkohol.

Deshalb fühlten sich die meisten Menschen schrecklich, als sie zum ersten Mal Alkohol probierten.

Die Schlussfolgerung ist, dass Alkohol kein natürlicher Auslöser für die Dopaminausschüttung im Belohnungszentrum des menschlichen Gehirns ist.

Es SIND natürliche Auslöser für die Dopaminausschüttung im Belohnungszentrum. Zum Beispiel sind Essen und/oder Sex natürliche Auslöser, wie du feststellen wirst.

Wusstest du, dass “Auslöser”, die nie ins Blut oder ins Gehirn gelangen, eine Dopaminausschüttung im Gehirn verursachen können?

Bei Erwachsenen kann das zum Beispiel bei Geld der Fall sein. Bei Kindern nicht. Allein der Anblick eines Geldstapels kann in deinem Belohnungszentrum eine Menge Dopamin auslösen. Interessante Fakten, findest du nicht auch?

Natürliche und erlernte Auslöser

Wir wissen nun, dass es natürliche Auslöser gibt, die das Belohnungszentrum stimulieren. Und es gibt “erlernte” Auslöser, die das Belohnungszentrum stimulieren.

Sex ist ein natürlicher Auslöser für die Stimulation des Belohnungszentrums.

Geld ist ein erlernter Auslöser für die Dopaminausschüttung im Belohnungszentrum.

Wenn Bargeld wiederholt mit natürlichen Auslösern wie Essen oder Sex in Verbindung gebracht wird, lernt das Gehirn, Dopamin im Belohnungszentrum freizusetzen.

Letztendlich kann Bargeld tatsächlich dazu führen, dass Dopamin ausgeschüttet wird. CASH wird zu einem erlernten Auslöser.

Die interessante Frage ist also: Was für ein Auslöser ist Alkohol? Und ich bin sicher, dass du das jetzt selbst herausfinden kannst.

Dass Alkohol ein erlernter Auslöser für die Dopaminausschüttung bei Alkoholikern ist, ist ein interessantes Thema, das wir alle erforschen und besser verstehen müssen.

Solltest du mehr darüber erfahren wollen, dann klicke hier.

Wie entferne ich Schädlinge aus meiner Wohnung

Das Hygieneverhalten spielt eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung und Beseitigung von Schädlingsbefall. Insekten und Nagetiere brauchen Nahrung, Wasser und Unterschlupf, um zu überleben, und wenn du so viele dieser Ressourcen wie möglich eliminierst, kannst du die meisten Schädlingsbefälle vermeiden. In den meisten Fällen kann ein Schädlingsbefall sehr früh erkannt oder ganz verhindert werden, wenn die hygienischen Bedingungen gut sind.

Halte den Küchenbereich so sauber wie möglich.

  • Wasche das Geschirr nach jedem Gebrauch und räume es weg.
  • Wische die Arbeitsflächen ab, um kleine Essenskrümel zu beseitigen
  • Spüle das Waschbecken jeden Abend aus und trockne es, um eine mögliche Wasserquelle zu beseitigen.
  • Leere die Krümelschubladen des Toasters, wische die Geräte ab
  • Fege den Boden gründlich, um Krümel zu beseitigen.
  • Mindestens einmal pro Woche wischen, um verschüttete Flüssigkeiten und Speisereste zu beseitigen
  • Verwende entweder einen Mülleimer mit einem sehr gut schließenden Deckel oder bringe den Müll jeden Abend raus.

Beseitigen Sie Unordnung. Unnötige Unordnung bietet einen Unterschlupf für Schädlinge.

  • Wirf Pappkartons weg.
  • Beseitige alle nicht benötigten Papiere und packe die restlichen Papiere in sichere Behälter.
  • Lege nichts (Decken, Kleidung, Akten…) unter dein Bett oder Sofa, es sei denn, es befindet sich in einem sicheren (schädlingsresistenten) Behälter.
  • Entledige dich aller unbenutzten Gegenstände. (Kleidung, Bettwäsche, Lebensmittel und Papiere, die lange Zeit nicht benutzt werden, können zu perfekten Verstecken oder Brutstätten für Schädlinge werden)

Prüfe regelmäßig auf Feuchtigkeitsprobleme. Fast alle Schädlinge brauchen Wasser, um sich zu ernähren, und alle Feuchtigkeitsprobleme sollten sofort behoben werden.

  • Repariere undichte Wasserhähne.
  • Prüfe auf “schwitzende Rohre”.
  • Suche nach undichten Rohren und repariere sie.
  • Überprüfe die Dichtungen an Türen und Fenstern auf Feuchtigkeit.

Was sollte ich tun, wenn ich bereits Schädlinge in meiner Wohnung habe?

Es kann schwierig sein, Ungeziefer in einer Wohnung loszuwerden, wenn man nicht die Unterstützung der Hausverwaltung und der Mieter/innen in den angrenzenden Wohnungen hat. Wenn die Hausverwaltung für die Schädlingsbekämpfung zuständig ist, sollte sie über die von dir verwendeten Schädlingsbekämpfungsmethoden oder -produkte informiert werden, damit sie nicht zu viel sprühen oder deine Wohnung übermäßig behandeln. Als Nächstes sollten die folgenden Schritte befolgt werden:

Inspiziere die gesamte Wohnung gründlich. Suche nach Stellen, an denen Schädlinge in die Räume eindringen können. Suche nach Spalten, Rissen oder Löchern in der Nähe von Geräten, in und um Schränke, um Versorgungskabel oder Leitungen (Rohre, Steckdosen, Fernsehkabel…), um Tür- und Fensterrahmen und unter Fußleisten. Suche nach Schädlingsbefall, wie z. B. Nagen in den Wänden oder Nahrungsmitteln, Kot oder Urin.


Identifiziere das Ungeziefer. Dieser Schritt ist sehr wichtig. Die Behandlung von Ratten unterscheidet sich von der von Mäusen und die Behandlung von Schaben von der von Flöhen. In den meisten Fällen kannst du das Ungeziefer visuell identifizieren, indem du es entweder siehst oder den Kot oder die hinterlassenen Schäden feststellst. Wenn du dir nicht sicher bist, welche Art von Schädling das Problem verursacht, solltest du eine professionelle Inspektion durchführen lassen, bevor du eine Behandlung vornimmst.


Verschließe die Eintrittsstellen mit Dichtungsmasse, Eisenwarengewebe oder Blech.


Wähle eine Behandlung, die der Art des Schädlings entspricht, der deine Wohnung befallen hat. Hier ist eine Liste von Schädlingen, die häufig Wohngebäude befallen. Klicke auf den Schädling, um mehr über den Behandlungsprozess zu erfahren:

  • Kakerlaken
  • Ratten
  • Mäuse
  • Silberfischchen und Glühwürmchen
  • Ameisen
  • Bettwanzen
  • Spinnen

Zur allgemeinen Bekämpfung von Schädlingen in Wohnungen empfehle ich Pheromonfalle Lebensmittelmotten oder eine Reismehlkäferfalle. So wird verhindert, dass sich das Ungeziefer vermehrt. Wir empfehlen außerdem, alle 3 Monate ein flüssiges Insektizid wie Talstar oder Suspend aufzutragen, um alle Insekten loszuwerden, die es in die Wohnung geschafft haben, und um einen zukünftigen Befall zu verhindern. Beide Produkte haben ein sehr breites Anwendungsspektrum und beseitigen die meisten Insekten.

Zur allgemeinen Nagetierbekämpfung kannst du Schnappfallen oder Leimtafeln in Problembereichen aufstellen.

Squalan Öl – was hat es mit dieser Beauty Geheimwaffe auf sich?

In der Welt der Hautpflegeartikel gehört Squalan Öl zu den interessantesten und wirksamsten Mitteln, um trockene Haut zu bekämpfen. Squalan hat im Vergleich zu vielen traditionellen Pflanzen- und Mineralölen mehrere Unterschiede und einzigartige Vorteile:

  • Es wirkt wie das hauteigene Öl, um Feuchtigkeitsverlust zu verhindern und die Geschmeidigkeit der Haut wiederherzustellen
  • Es hilft, durch UV-Licht verursachte Schäden zu neutralisieren.
  • Schützt vor Lipidperoxidation, die die Poren schädigen kann
  • fühlt sich leicht und nicht fettig an
  • Kann nachhaltig aus Pflanzen gewonnen werden, wenn es in der Hautpflege verwendet wird (vegan)
  • Es ist unwahrscheinlich, dass es die Haut reizt oder eine allergische Reaktion auslöst

Was ist Squalan Öl?

Squalan Öl ist ein Feuchtigkeitsspender, der ähnlich wie das hauteigene Öl (Talg) wirkt und Feuchtigkeitsverluste verhindert. Chemisch gesehen ist es ein Kohlenwasserstoff, eine Gruppe von Inhaltsstoffen, die nur aus Wasserstoff und Kohlenstoff besteht. Zu den gebräuchlichen hautfreundlichen Kohlenwasserstoffen für die Haut gehören Petrolatum und Mineralöl; Squalan ist der wichtigste aus der Pflanzenwelt und damit eine gute Alternative, wenn du Petrochemikalien vermeiden willst.

Das Besondere an Squalan ist, dass es eine modifizierte Form von Squalen ist, einem der wichtigsten Bestandteile unseres Talgs. Diese Tatsache macht Squalan zu einem Inhaltsstoff, den die Haut sofort erkennt und weiß, wie er zu verwenden ist.

Traditionell wurde das Squalen, aus dem Squalan hergestellt wird, aus Öl der Haifisch Leber gewonnen. Heute verwenden die meisten Hautpflegemarken, die Squalan verwenden, eine pflanzliche, nachhaltige Quelle. Es kommt natürlich in Oliven-, Weizenkleie-, Reiskleie- und Amaranthöl vor.

Squalan – welche Vorteile bietet es für die Haut?

Neben seiner feuchtigkeitsspendenden Wirkung ist Squalan auch ein in Öl lösliches Antioxidans. Es arbeitet mit anderen Antioxidantien in der Haut zusammen, um schädliche Sauerstoffmoleküle zu neutralisieren, die entstehen, wenn die Haut dem UV-Licht ausgesetzt ist.

Die antioxidative Wirkung von Squalan Öl trägt auch dazu bei, das Hautöl vor der sogenannten Lipidperoxidation zu schützen, einem Prozess, der die Hautoberfläche und die tieferen Porenbereiche, in denen das Öl entsteht, schädigt. Es wird vermutet, dass diese Peroxidation auch bei Akne eine Rolle spielt, da sie die Fettzusammensetzung der Haut verändern kann, so dass sie entzündlich wird.

Die talgähnlichen Eigenschaften von Squalan tragen dazu bei, dass sich die Haut angenehm anfühlt, aber im Gegensatz zu viel Talg fühlt sie sich durch seine Leichtigkeit nicht fettig an. Es wird von anderen Lipiden in der Haut, wie Ceramiden und Cholesterin, erkannt und repariert die Hautbarriere sichtbar, was dazu beitragen kann, dass die Haut jünger aussieht und weniger reaktiv ist.

Was ist der Unterschied zwischen Squalan und Squalen?

Der Unterschied zwischen diesen beiden Inhaltsstoffen besteht lediglich in der erhöhten Stabilität: Um Squalen für die Hautpflege herzustellen, wird es hydriert. Hydrierung ist ein Prozess, bei dem einem weniger stabilen Fett (in diesem Fall Squalen) Wasserstoff zugefügt wird, um es stabiler zu machen. Diese Verbesserung kommt dem Hautpflegeprodukt und deiner Haut zugute, da instabile Fette schneller abgebaut werden, wenn sie Licht und Luft ausgesetzt werden.

Untersuchungen haben gezeigt, dass der natürliche Squalengehalt der Haut von der Kindheit bis zum Alter von 30 Jahren konstant bleibt. Danach nimmt er oft deutlich ab, was dazu führt, dass die Haut trockener aussieht und sich auch so anfühlt.

Außerdem ist erwähnenswert, dass Squalen eng mit dem hauteigenen Squalen verwandt ist, was bedeutet, dass es die Haut wahrscheinlich nicht reizt oder eine allergische Reaktion auslöst.

Wie man Squalan Öl verwendet

Du kannst Squalan Öl in reiner Form verwenden, da es erstaunlich wenig fettig ist und leicht in die oberen Hautschichten einzieht. Gib ein paar Tropfen reines Squalan zu deiner normalen Feuchtigkeits- oder Augencreme hinzu, wenn deine Haut besonders trocken ist. Squalan ist auch in vielen weiteren Hautpflegeartikeln enthalten, wo es mit anderen hautfreundlichen Inhaltsstoffen zusammenarbeitet, um Wasserverlust zu verhindern und ein glattes, weiches Hautgefühl zu erzeugen. Außerdem lässt es sich auch wunderbar mit Beauty-Praktiken kombinieren, wie beispielsweise Face Yoga.

7 Wege um Falten zu vermeiden

Befolgen Sie diese Schritte, um Ihre Haut jung und optimal aussehen zu lassen

Alterung passiert. Und wenn es Ihnen wie vielen anderen Erwachsenen geht, fragen Sie sich wahrscheinlich, ob Sie etwas tun können, um zu verhindern, dass Ihre Haut Anzeichen der Alterung zeigt.

Hier sind sieben Möglichkeiten, wie Sie die Dinge selbst in die Hand nehmen und den Tribut, den die Zeit von Ihrer Haut fordert, verringern können.

1. Meiden Sie die Sonne

Das ist der beste Weg, um Falten zu verhindern. Sie wollen Farbe? Versuchen Sie es mit einem Bräunungsspray oder einem Bronzer. “Tragen Sie jeden Tag Sonnenschutzmittel als Teil Ihrer Morgenroutine auf. Sie brauchen sie sogar, wenn Sie zum Briefkasten gehen oder vom Auto in den Supermarkt.

2. Maximieren Sie Ihre Feuchtigkeitscreme

Vermeiden Sie Duftstoffe und alle Produkte, die nicht sanft zu Ihrer Haut sind. Irritationen führen zu Trockenheit und weiteren Schäden. Suchen Sie nach einer Augencreme gegen Falten, am besten sollte die Creme die Sie verwenden, dermatologisch getestet sein.

Des Weiteren sollten Sie darauf achten, dass Ihre Hautcreme über Hyaluron verfügen.

Ich verwende gerne Pacific Healthcare Produkte

3. Halten Sie Zucker und Kohlenhydrate in Schach

Haben Sie eine Schwäche für Süßes? Mögen Sie Nudeln? Zucker und raffinierte Kohlenhydrate treiben Ihren Blutzuckerspiegel in die Höhe und lösen die Ausschüttung von Insulin aus. Insulin verursacht Entzündungen in Ihrer Haut und im ganzen Körper. Zucker bindet sich an die elastischen und kollagenen Fasern, die die Haut prall und jugendlich aussehen lassen. Eine Schädigung dieser Fasern bedeutet weniger Halt für die Haut – und mehr Falten.

4. Frische Luft tanken

Umweltschadstoffe – wie Ruß und Autoabgase – können auch Ihre Haut schädigen. Wenn Sie tagtäglich Schadstoffen ausgesetzt sind, wenn Sie durch Ihre Straße gehen, sollten Sie nach Parks und Grünflächen Ausschau halten, um dort spazieren zu gehen.

5. Verbessern Sie Ihre Schlafroutine

Wenn Sie über Jahre hinweg zu wenig schlafen, kann das Ihrer Haut schaden. Auch hier gilt es, die durch Insulin verursachte Entzündungsbombe zu vermeiden. Tun Sie Ihr Bestes, um sechs bis acht Stunden Schlaf pro Nacht zu bekommen. Versuchen Sie, jeden Tag früh aufzustehen und jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen.

6. Schlagen Sie die Asche aus

Rauchen ist nicht nur für Herz und Lunge schädlich, sondern auch für die Haut. Rauchen führt dazu, dass sich die kleinen Blutgefäße in der Haut verengen. Mit der Zeit werden das Kollagen und die elastischen Fasern beschädigt, und die Haut wird faltiger.

Es ist nicht nur der Zigarettenrauch. Wenn man beim Einatmen die Lippen spitzt, entstehen auch um den Mund herum feine Linien.

7. Essen Sie gute Fette

Eine gute Ernährung mit vielen gesunden Fetten aus Olivenöl, Avocado und Nüssen nährt Ihre Haut. Ihre Haut liebt antioxidantienreiches Obst und Gemüse und auch magere Proteine. Und achten Sie darauf, Ihre Haut mit viel Wasser zu versorgen.

Die mediterrane Ernährung ist nicht nur gut für Ihr Herz, Ihre Lunge und Ihr Gehirn. Sie ist auch gut für Ihre Haut.

Je mehr dieser gesunden Gewohnheiten Sie in Ihren Lebensstil einbauen, desto mehr wird Ihre Haut sie widerspiegeln.

Meine 5 Beauty-Geheimwaffen, die ich meistens benutze

Es ist schon eine Weile her, dass wir über unsere Lieblings-Beautyprodukte gesprochen haben, also dachte ich mir, ich frage mal nach: Gibt es irgendwelche Funde, auf die du in letzter Zeit stehst? Hier sind die fünf Dinge, die ich in letzter Zeit am meisten benutze (und ich würde gerne deine hören)…

Für die Haare:

Als langjährige Verfechterin der 18-Euro-Heißluftbürste habe ich nie ein “schickes” Haarwerkzeug besessen. Alle meine Werkzeuge stammten aus der Drogerie und funktionierten einwandfrei, vielen Dank. Dann, Anfang des Jahres, war ich für die Hochzeit eines Freundes verreist (eine ferne Erinnerung, als sowohl Reisen als auch Zusammenkünfte keine Frage waren) und mein Drogerie-Lockenstab gab den Geist aufs. Das einzige, was in der Nähe des Hotels war, war ein gehobenes Einkaufszentrum, wo ich widerwillig diesen Lockenstab kaufte, um meine Haare zu stylen. Damals habe ich mich geärgert, aber ich kann dir sagen, dass es eine der besten Anschaffungen ist, die ich je gemacht habe. Wenn es zu heiß ist (oder ich zu beschäftigt oder faul bin), um mich mit dem Föhnen zu beschäftigen, lasse ich mein Haar an der Luft trocknen und gebe ihm dann mit dem Lockenstab die Kontur. Das Ergebnis sind glänzende Locken und Wellen, die für etwa zwei Tage halten oder bis es Zeit ist, sie wieder zu waschen. Jetzt weiß ich, was der ganze Hype soll!

Zu diesem Zweck ist die Matte Waves Texture Lotion beim Lufttrocknen das beste Produkt, das ich ausprobiert habe. Einfach durch das nasse Haar laufen und dann die Luft ihr Ding machen lassen. Der Effekt ist wie Salzspray, nur besser, denn es trocknet dein Haar nicht aus.

Für die Haut:

Manchmal braucht man einen Neuanfang. Für eine allgemeine Auffrischung ist die Drunk Elephant T.L.C. Sukari Babyfacial eine sanfte und doch kraftvolle Peeling-Maske aus Kichererbsen und Magie (eigentlich eine Mischung aus Glykol-, Wein-, Milch-, Zitronen- und Salicylsäure). Du lässt sie 20 Minuten einwirken, spülst sie dann ab und siehst die Ergebnisse sofort. Es verbessert das Aussehen der Poren und der Hauttextur und lässt dein ganzes Gesicht strahlen. (Wenn du allerdings sehr empfindliche Haut hast, solltest du diese Maske vielleicht auslassen).

Die Laneige Lip Sleeping Mask hat einen Kultstatus erreicht, und das aus gutem Grund. Du kannst sie über Nacht benutzen, wie vorgesehen, oder als normalen Lippenbalsam, und sie macht deine Lippen weich und hydratisiert. Aber das ist nicht der Grund, warum ich ihn liebe. Ich bin ganz vernarrt in den Vanillegeschmack, der genau den gleichen subtilen und doch unverwechselbaren Duft wie Vanillepudding hat, den ich aus meiner Kindheit kenne. Jedes Mal, wenn ich es auftrage, bekomme ich einen Hauch von Nostalgie. Und ein Pott hält scheinbar ewig.

Der letzte Punkt ist weniger ein Fundstück als ein ganz normales altes Gerät, aber ich liebe… den Kühlschrank. Darin bewahre ich etwas Toning Mist und Augencreme auf, um am Ende eines langen Tages (oder manchmal auch mitten drin) eine erfrischende Stärkung zu bekommen. Wann immer ich mich niedergeschlagen fühle, nehme ich etwas gekühlten Gesichtsnebel, zünde meine Lieblingskerze an und mache weiter, um mich etwas besser zu fühlen.